Datenschutzerklärung zur Bosch Mitarbeiterberatung

 

Wir beraten Sie gerne!

Hiermit informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen unserer Bosch Mitarbeiterberatung der Bosch-Gruppe. Des Weiteren informieren wir Sie über die Ihnen nach dem geltenden Datenschutzrecht zustehenden Rechte. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, also beispielsweise persönliche Daten oder Adressdaten, die Ausdruck der Identität einer Person sind.

Die von Ihnen auf unserer Onlineberatungsplattform eingegebenen personenbezogenen Daten werden von den jeweiligen Rechteinheiten Bosch-Gruppe für Zwecke der Mitarbeiterberatung und mit dem Ziel zur Hilfe in einem Unternehmen der Bosch-Gruppe im Mitarbeiterberatungsprozess verarbeitet.

Mitarbeiterberatungen erfolgen bei der Bosch-Gruppe in Zusammenarbeit zwischen Sozialberatern und der administrativen Zentralstelle C/HPS der Robert Bosch GmbH.

Bosch respektiert Ihre Privatsphäre

Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung personenbezogener Daten sowie die Sicherheit aller Geschäftsdaten ist uns ein wichtiges Anliegen, das wir in unseren Geschäftsprozessen berücksichtigen. Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die bei Ihrem Besuch unserer Online-Angebote erhoben werden, vertraulich und nur gemäß den gesetzlichen Bestimmungen.

Datenschutz und Informationssicherheit sind Bestandteil unserer Unternehmenspolitik.

Kontaktinformationen des Verantwortlichen für die Datenverarbeitung und des Datenschutzbeauftragten

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer Daten ist die jeweilige Rechtseinheit der Bosch-Gruppe bei der die Mitarbeiterberatung stattfindet. Die Kontaktdaten der Bosch Rechtseinheiten können Sie der Anlage 1 entnehmen.

Unseren Konzerndatenschutzbeauftragten Herr Matthias Goebel, C/ISP Zentrale für Datenschutz und Informationssicherheit erreichen Sie unter:

Herr
Matthias Goebel
Konzerndatenschutzbeauftragter
Informationssicherheit und Datenschutz Bosch-Gruppe (C/ISP)
Robert Bosch GmbH
Postfach: 30 02 20
70442 Stuttgart
DEUTSCHLAND

oder

mailto: Abteilungsbriefkasten.cisp@remove-this.de.bosch.com


Verarbeitete Datenkategorien

Die Nutzung der Online Mitarbeiterberatung ist grundsätzlich ohne Bekanntgabe personenbezogener Informationen möglich.

Wenn Sie via Onlineberatung Kontakt aufnehmen, werden die dort angegebenen persönlichen Angaben und Ihre E-Mail-Adresse, falls geschehen, ausschließlich für die Korrespondenz mit Ihnen verwendet. Zur Anonymisierung geben Sie sich bitte bei der Anfrage einen Nicknamen und ein Passwort, mit denen Sie später die Antwort auf Ihr Schreiben lesen können. Bitte bewahren Sie Ihr Passwort und Ihren Nicknamen sicher vor dem Zugang anderer Personen auf. Ihre Daten werden nicht personalisiert und nicht an dritte Personen weitergegeben.

Sofern Sie uns über unsere Website personenbezogene Daten wie Name, Vorname, E-Mail Adresse, Anschrift, die zur Erstellung eines Benutzerprofils erforderlichen Daten (Benutzername), Beratungsanfragen (Anfrageinhalte, Standort, Stellung im Unternehmen, Beratungsthemen, Erstberatung, weitere Beratung), Informationen aus der Selbsteinschätzung oder Informationen aus den Chat-Beratungen mitteilen, erfolgt dies generell auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden zur Bearbeitung Ihrer E-Mail- und Chat-Beratungsanfragen verwendet.

Log Dateien

Bei jeder Nutzung des Internets werden von Ihrem Internet-Browser automatisch bestimmte Informationen übermittelt und von uns in sogenannten Log-Dateien gespeichert.

In den Log-Dateien werden insbesondere folgende Informationen gespeichert:

  • IP-Adresse (Internetprotokoll-Adresse) des Endgeräts, von dem aus auf das Online-Angebot zugegriffen wird;
  • Internetadresse der Website, von der aus das Online-Angebot aufgerufen wurde (sog. Herkunfts- oder Referrer-URL);
  • Name des Service-Providers, über den der Zugriff auf das Online-Angebot erfolgt;
  • Name der abgerufenen Dateien bzw. Informationen;
  • Datum und Uhrzeit sowie Dauer des Abrufs;
  • übertragene Datenmenge;
  • Betriebssystem und Informationen zum verwendeten Internet-Browser einschließlich installierter Add-Ons (z. B. für den Flash Player);
  • http-Status-Code (z. B. „Anfrage erfolgreich“ oder „angeforderte Datei nicht gefunden“).
  • Dateianfrage des Clients
  • den http-Antwort-Code

Eine personenbezogene Auswertung der Log-Dateien findet nicht statt. Diese Daten sind für den Anbieter zu keinem Zeitpunkt bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Darüber hinaus wird im Falle einer Anmeldung des Nutzers die IP-Adresse für einen Zeitraum von 48 Stunden für Notfälle erhoben und gespeichert. Ein Zugriff auf die IP-Adresse ist nur in Notfällen möglich und erfolgt ausschließlich durch den zuständigen Systemadministrator nach einer Notfallmeldung des für den Nutzer zuständigen Beraters.

In Notfällen werden IP-Adressen der Ratsuchenden (Nutzer der Onlineberatung) durch den zuständigen Administrator lokalisiert und IP-Adressen und E-Mail-Adressen an die zuständigen Behörden vor Ort weitergeleitet. Notfälle in diesem Sinne sind:

           - Bestand einer Gefahr für Leben, Gesundheit und Freiheit oder sexuelle Selbstbestimmung,
           - geplante schwere Straftaten (Hochverrat, Landesverrat, Geld- oder Wertpapierfälschung,
             Menschenhandel, Menschenraub, Mord/Totschlag, Raub Brandstiftung),
           - Hilfeleistung in Unglücksfällen, wenn Gefahr für Leib oder Leben besteht,
           - Deutliche Ankündigung einer Suizidabsicht – Unterlassene Hilfeleistung

Quellen der personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden in aller Regel direkt bei Ihnen im Rahmen der Mitarbeiterberatung erhoben.

 

Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlagen

Wir und von uns beauftragte externe Dienstleister verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), nationaler Datenschutzgesetze sowie weiterer maßgeblicher nationaler Gesetze. Die Datenverarbeitung dient insbesondere der Durchführung der Mitarbeiterberatung.

Im Rahmen anonymisierter statistischer Auswertungen werden zur Verbesserung des Hilfsangebots der Sozialberatung und zur Identifizierung des typischen Beratungsbedarfs einzelner Zielgruppen die folgenden Daten verwendet: Standort, Stellung im Unternehmen, Beratungsthemen, Erstberatung, weitere Beratung). Eine weitergehende Nutzung, insbesondere eine Weitergabe der Daten an Dritte zu Zwecken der Werbung, Markt- oder Meinungsforschung, erfolgt nicht.

Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 a) DS-GVO (Einwilligung): Art. 6 Abs. 1 b) DS-GVO (Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen).

Weitere Rechtsgrundlage ist:

           - Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO („Interessensabwägung“): z.B. Notfallsituationen

Besondere Kategorien von Daten

Soweit besondere Kategorien personenbezogener Daten gem. Art. 9 Abs. 1 DS-GVO (z.B. Daten zur Gesundheit) verarbeitet werden, erfolgt dies auf Grundlage von Art. 9 Abs. 2 a) DS-GVO und Art. 9 Abs. 2 h) DS-GVO.

 

Weitergabe von Daten

Innerhalb der jeweiligen Rechtseinheit der Bosch-Gruppe bei der die Mitarbeiterberatung erfolgt, erhalten nur in den Beratungsprozess involvierte Personen und Stellen (z.B. Sozialberater) Ihre personenbezogenen Daten.

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns grundsätzlich nur dann an andere Verantwortliche übermittelt, soweit Ihre Einwilligung hierfür vorliegt. Einzelheiten zu den Rechtsgrundlagen finden Sie im Abschnitt “Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlagen“. Dritte können auch andere Rechtseinheiten des Robert Bosch Konzerns sein. Sofern Daten an Dritte auf Basis eines berechtigten Interesses übermittelt werden, wird dies in dieser Datenschutzerklärung erläutert. Daneben bedienen wir uns u.a. zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten zum Teil unterschiedlicher Dienstleister. Eine Auflistung der eingesetzten Auftragsnehmer und Dienstleister befinden sich im Abschnitt „Auftragsnehmer und Dienstleister“.

 

Auftragsnehmer und Dienstleister (Auftragsdatenverarbeiter)

Wir haben unsere Dienstleister sorgfältig ausgewählt und überwachen sie regelmäßig, insbesondere ihren sorgsamen Umgang mit personenbezogenen Daten und die Absicherung der bei ihnen gespeicherten Daten. Sämtliche Dienstleister werden von uns zur Vertraulichkeit und zur Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben verpflichtet. Dienstleister können auch andere Rechtseinheiten der Bosch-Gruppe sein.

Eine Auflistung der von uns eingesetzten Auftragnehmer und Dienstleister, zu denen nicht nur vorübergehende Geschäftsbeziehungen bestehen, können Sie der Übersicht entnehmen:

 

DienstleiterVerarbeitung
zone35 GmbH & Co. KG
Wilhelmstraße 118, 10963 Berlin
Deutschland
Bereitstellung der Online-Beratungsplattform "beranet"

 

Weitergabe an Empfänger außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums

Sollten wir personenbezogene Daten an Auftragnehmer, Dienstleister oder Konzernunternehmen außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übermitteln, erfolgt die Übermittlung nur, soweit dem Drittland durch die EU-Kommission ein angemessenes Datenschutzniveau bestätigt wurde oder andere angemessene Datenschutzgarantien (z.B. verbindliche unternehmensinterne Datenschutzvorschriften oder EU-Standardvertragsklauseln) vorhanden sind.

Sie können bei uns eine Übersicht über die Empfänger in Drittländern und eine Kopie der konkret vereinbarten Regelungen zur Sicherstellung des angemessenen Datenschutzniveaus erhalten. Bitte nutzen Sie hierfür die oben genannten Kontaktinformationen.

Dauer der Speicherung; Aufbewahrungsfristen

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten 3 Jahre nach der letzten Beratung/Kontakt. Auch, sobald sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind oder kein berechtigtes Interesse an der Speicherung der Daten mehr besteht. Außerdem kann es vorkommen, dass personenbezogene Daten für die Zeit aufbewahrt werden, in der Ansprüche gegen uns geltend gemacht werden können.

Sicherheit der Datenverarbeitung

Wir treffen alle erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen um ein angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten und Ihre verarbeiteten Daten insbesondere vor den Risiken der unbeabsichtigten oder unrechtmäßigen Vernichtung, Manipulation, Verlust, Veränderung oder unbefugter Offenlegung bzw. unbefugtem Zugriff zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung ständig verbessert.

Rechte der Nutzer 

Bitte nutzen Sie zur Geltendmachung Ihrer Rechte die Angaben im Abschnitt Kontakt. Bitte stellen Sie dabei sicher, dass uns eine eindeutige Identifizierung Ihrer Person möglich ist.

Informations- und Auskunftsrecht:

Sie haben das Recht, von uns Informationen über die Verarbeitung Ihrer Daten zu erhalten. Hierzu können Sie ein Recht auf Auskunft in Bezug auf die personenbezogenen Informationen, die wir von Ihnen verarbeiten, geltend machen.

Berichtigungs- und Löschungsrecht:

Sie können von uns die Berichtigung falscher Daten und - soweit die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind - Vervollständigung oder Löschung Ihrer Daten verlangen.
Dies gilt nicht für Daten, die für Abrechnungs- und Buchhaltungszwecke erforderlich sind oder den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten unterliegen. Soweit der Zugriff auf solche Daten nicht benötigt wird, wird deren Verarbeitung aber eingeschränkt (siehe nachfolgend).

Einschränkung der Verarbeitung:

Sie können von uns - soweit die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind - verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer Daten einschränken.

Widerspruch gegen Datenverarbeitung:

Zudem haben Sie das Recht, jederzeit der Datenverarbeitung durch uns zu widersprechen. Wir werden dann die Verarbeitung Ihrer Daten einstellen, es sei denn, wir können - gemäß den gesetzlichen Vorgaben - zwingende schutzwürdige Gründe für die Weiterverarbeitung nachweisen, welche Ihre Rechte überwiegen.

Widerspruch gegen Datenverarbeitung bei Rechtsgrundlage „berechtigtes Interesse“:

Zudem haben Sie das Recht, jederzeit der Datenverarbeitung durch uns zu widersprechen, soweit diese auf der Rechtsgrundlage berechtigtes Interesse beruht. Wir werden dann die Verarbeitung Ihrer Daten einstellen, es sei denn wir können - gemäß den gesetzlichen Vorgaben - zwingende schutzwürdige Gründe für die Weiterverarbeitung nachweisen, welche Ihre Rechte überwiegen.

Widerruf der Einwilligung:

Sofern Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt.

Datenportabilität:

Sie haben weiterhin das Recht, Daten, die Sie uns zur Verfügung. gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinen-lesbaren Format übermittelt zu erhalten bzw. - soweit technisch machbar - zu verlangen, dass die Daten einem Dritten übermittelt werden.

 

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde:

Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei einer Datenschutzbehörde einzureichen. Sie können sich dazu an die Datenschutzbehörde wenden, die für Ihren Wohnort bzw. Ihr Bundesland zuständig ist oder an die für uns zuständige Datenschutzbehörde.

Die für die Bosch-Gruppe federführende Datenschutzaufsichtsbehörde ist:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit

Hausanschrift:
Königstrasse 10a
70173 Stuttgart
Postanschrift:
Postfach 10 29 32
70025 Stuttgart
DEUTSCHLAND
Tel.: 0711/615541-0
FAX: 0711/615541-15
E-Mail: poststelle@remove-this.lfdi.bwl.de



Anlage 1:
GDPR Data Privacy Notice

Legal Entities Robert Bosch Group (EU/EEA)

country

Legal Entity Long Name

Street

House No,

Postal Code

City

 Germany

Robert Bosch Automotive Steering GmbH

Richard-Bullinger-Straße

77

73527

Schwäbisch Gmünd

 

Bosch Engineering GmbH

Robert Bosch Allee

1

74232

Abstatt

 

Bosch SoftTec GmbH

Phoenixstraße

3

31137

Hildesheim

 

Robert Bosch Car Multimedia Holding GmbH

Robert-Bosch-Straße

200

31139

Hildesheim

 

ETAS GmbH

Borsigstr.

14

70469

Stuttgart-Feuerbach

 

Robert Bosch Packaging Technology GmbH

Stuttgarter Str.

130

71332

Waiblingen

 

Bosch Packaging Systems GmbH

Föhrenbachstraße

14

73630

Remshalden

 

Robert Bosch Power Tools GmbH

Max-Lang-Straße

40-46

70771

Leinfelden-Echterdingen

 

Robert Bosch GmbH

Robert Bosch Platz

1

70839

Gerlingen

 

Robert Bosch Car Multimedia GmbH

Robert-Bosch-Str.

200

31139

Hildesheim

 

Robert Bosch Lollar Guss GmbH

Justus-Kilian-Str.

1

35457

Lollar

 

Robert Bosch Elektronik GmbH

John-F.-Kennedy-Str.

43 - 53

38228

Salzgitter

 

Bosch Sicherheitssysteme Engineering GmbH

Nordring

96

90409

Nürnberg

 

Bosch Solarthermie GmbH

Prozzesionsweg

10

48493

Wettringen

 

Bosch Thermotechnik GmbH

Sophienstraße

30-32

35576

Wetzlar

 

Bosch Industriekessel GmbH

Nürnberger Straße

73

91710

Gunzenhausen







 

Stand: 09.05.2018

Was ist überhaupt Onlineberatung?

Onlineberatung bezeichnet eine computergestützte Beratung, die über das Internet interaktiv stattfindet. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten der Kommunikation. Auf dieser Beratungsseite bieten wir Ihnen die so genannte verschlüsselte Onlineberatung an.

Testen Sie sich selbst

Burnout

Leistungs- und Termindruck im Job, das ständige Gefühl, Bestleistungen abliefern zu müssen und die daraus resultierende völlige Erschöpfung charakterisieren ein Burnout. Testen Sie, wie hoch Ihr Burnout-Risiko ist.

zum Selbsttest